Termine / News

Termine & Veranstaltungen

Kleinkindergottesdienst vom 28.05.2017 abgesagt!
> mehr

Fronleichnam
Donnerstag 15. Juni 2017
> mehr

Einladung zum PJ-/KJG-Jubiläum St. Cornelius
Samstag 24. Juni 2017
>mehr

Pfarrfest St. Cornelius
Sonntag 2. Juli 2017
>mehr

Themenabende mit der Bibel
> mehr

 

Jahrhundertzeugen

News

Unsere neue Mitarbeiterin Theresa Pütz stellt sich vor > mehr

Newsletter

St. Konrad:
eLse: Newsletter von St. Konrad! > mehr

Flüchtlingshilfe in Neuss

An dieser Stelle möchten wir Sie auf die Flüchtlingshilfe im Erzbistum Köln und im speziellen der Caritas im Rhein-Kreis aufmerksam machen: Weiterhin bietet das Familienforum Edith Stein Fortbildungen für Ehrenamtliche an, die in der Flüchtlingshilfe tätig sind bzw. sein wollen. Genauere Informationen sind dem Flyer zu entnehmen:
neue_nachbarnneue_nachbarn_neuss

 

fortbildung_ehrenamtliche_fluechtlingsarbeit
Ansprechpartner St. Konrad:

Marius Stark
Tel.: 0157-82641221
E-Mail: mariussstark@gmx.de

Ansprechpartner St. Cornelius, St. Cyriakus, St. Martinus:

Matthias Godde
Tel. 0172-8538681
m.godde@erftmuendung.de

Seit einem Jahr „neue Nachbarn“ in Gnadental

Vor gut einem Jahr wurde in Erwartung vieler Flüchtlinge zu einem ersten Info-Abend in den Pfarrsaal eingeladen.
In den vergangenen 12 Monaten ist auch hier bei uns in Gnadental einiges passiert. Viele Freiwillige aus beiden Gemeinden (St. Konrad und Kreuzkirche) haben (und tun es noch immer) tatkräftig dazu beigetragen, dass die ersten Schritte für unsere neuen Nachbarn nicht so schwer waren. Mittlerweile sind viele aus dem Übergangswohnheim am Berghäuschensweg in feste Wohnungen gezogen. Derzeit leben dort nur noch 27 Personen in den Familienapartments (BHW 92) und 18 junge Männer im Wohnheim (BHW 90). Wie Sie sicherlich der Presse entnommen haben sollen ab November wieder eine große Zahl von Flüchtlingen nach Neuss kommen, und damit auch zu uns an den Berghäuschensweg.
Wir müssen also wieder „neu“ anfangen und den neuen Familien helfen „neue Nachbarn“ zu werden.
Weitere Infos bei Marius Stark, Tel.: 02131-102339 oder Mail: mariusstark@gmx.de